Essen & Trinken

Vielseitige Küche mit französischem Flair

Seit über hundert Jahren wird in der Marzilibrücke gekocht und gewirtet. Wir orientieren uns kulinarisch in Richtung Romandie, Chefkoch Yannick Marx hat seine Wurzeln in der französischen Küche. Unsere Produkte beziehen wir nach Möglichkeit direkt bei den Produzenten, seien es die frischen Bio-Spargeln aus Düdingen, die Eier direkt ab Hof, den Fisch von Christinat am Murtensee, unser Fleisch von der Metzgerei Simperl in Bern und das Brot natürlich von der Bäckerei Fürst im Marzili.

Da unser Augenmerk auf saisonaler Küche liegt, wechselt unsere Karte wechselt vier- bis fünfmal Mal pro Jahr. Daneben gibt es Marzilibrücke-Klassiker wie Steak Tartare und Roast Beef, den grillierten Frischkäse mit Spinateintopf, oder den beliebten Marzilisalat mit frei wählbaren Beilagen.

Wochentags bieten wir mittags stets ein Fleisch- und ein Vegi-Menu. (Mittagsmenüs s. oben).

Nachmittags gibt es eine kleine Karte mit verschiedenen Apérospezialitäten, warmen Gerichten, Suppen und Salaten sowie Desserts und Glacés vom preisgekrönten Glacéproduzenten “Kalte Lust” aus Olten. Abends bieten wir neben der Tagesspezialität unser à la carte Menu (darunter auch vegetarische und vegane Gerichte) und ein Menu fixe: dieses wechselt saisonal und Gäste können zwischen drei bis fünf Gängen auswählen. Unsere Weine beziehen wir ausschliesslich aus europäischen Weinbaugebieten und arbeiten dabei eng mit der Münsterkellerei Bern und A Prior Weinhandel zusammen.

 

Unsere Karten

Speisekarte

PDF öffnen

Weinkarte

PDF öffnen

Brunchkarte

PDF öffnen